Die Juroren

Liebe Literaturgemeinde,

während die Vorauswahl derzeit stattfindet und die Texte nominiert werden, die auf die Shortlist kommen, möchten wir kurz die Gelegenheit nutzen, die diesjährigen Juroren des Literaturpreises Antho? – Logisch! 2016 vorzustellen.

Er ist die feste Kunst-Kultur-Literatur-Institution in und um Nürnberg. Er ist bereits in seinem vierten Leben, so sagt er selbst von sich, als Literaturkritiker schreibt er Rezensionen für die Nürnberger Nachrichten und ist aus der Szene nicht mehr wegzudenken.
Heinz Neidel.

Ein hinreißendes Debüt mit „Der Trost von Telefonzellen“. Kulturförder-Preisträger 2014 und ein Nachwuchstalent, studierte Politikwissenschaft und Ökonomie und ist eine wunderbare Entdeckung in der Literaturlandschaft.
Joshua Groß.

Theater ist nicht genug. Die Dullnraamer, der alternative Faschingsverein in Franken, ist ihre Plattform, der Tagespolitik ihre Note aufzusetzen, und das tut sie seit über 20 Jahren erfolgreich. Doch das Theater ist der Regisseurin liebstes Kind – die Interpretation historischer Stücke und deren Inhalt in das 21. Jahrhundert zu transportieren, sind ihre Handschrift.
Ute Weiherer.

 

logo anthologisch