Die Preisträger

Die Preisträger 2016:

1. Preis

Wolfdietrich Jost, lebt in Essen. Lektor. Wissenschaftliche Tätigkeit an der Universität Essen. Wissenschaftliche Arbeiten sowie Arbeiten für den Rundfunk, Veröffentlichungen in Anthologien.

2. Preis

Thomas Mühlfellner, geboren 1982 in Salzburg. Lebt in Wien und arbeitet im Marketin, als Dosenöffner für zwei Katzen und an seinem ersten Roman – der nicht das Marketing für Katzen thematisiert. Veröffentlichungen in Zeitschrift und Anthologie.

3. Preis

Astrid Ebner, geboren 1987 in Graz. Studium der Germanistik, Philosophie sowie Lehramt Deutsch, Psychologie und Philosophie. Studium Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. 2013 Lisa-Meitner-Literaturpreis. 2013 Dock18-Schreibwettbewerb. 2004 Siegerin beim Literaturwettbewerb Heimat Südsteiermark. Zahlreiche Veröffentlichungen.

 


 

Die Preisträger 2013:

1. Preis

Linni Lindgeboren in Suhl. Studium der Kunstpädagogik. Zahlreiche Veröffentlichungen. Im Jahr 2009: 1.Preis beim Literaturwettbewerb Nordost.


2. Preis

Christiane Schwarzegeboren 1960 in Uslar. 2003 nominiert für den Friedrich-Glauser-Kurzkrimipreis. Zahlreiche Veröffentlichungen.

3. Preis

Jenifer Becker, geboren 1988 in Braunfels. Studium der Journalistik und des Literarischen Schreibens. Im Jahr 2011: Literaturpreis Prenzlauer Berg. Einige Veröffentlichungen, darunter im um(laut)-Magazin.

 


 Die Preisträger 2010:

1. Preis

Matthias Krönergeboren 1977 in Nürnberg. Mundart-Preis der Nürnberger Kulturläden 2001. Lyrik-Preis der Nürnberger Kulturläden 2002. Publikationen in Literaturzeitschriften, Anthologien, Tageszeitungen und im Bayerischen Rundfunk. Lesung auf dem Erlanger Poetenfest. Letzte Veröffentlichung „Der Trichter und sein Henker“, Wunderwaldverlag 2008.


2. Preis

Aye Alaviegeboren in Teheran. Studium in Germanistik. 36 Jahre. Freie Autorin. Hatte bereits in ihrer Heimat Iran ihre ersten literarischen Erfahrungen gesammelt und lebt seit 7 Jahren in Deutschland.

3. Preis

Paula Fürstenberg, geb. 1987 in Potsdam. Studium am Schweizer Literaturinstitut in Biel. 2009 Auszeichnung mit dem LitArena-Literaturpreis. Veröffentlichung in der Literaturzeitschrift „etcetera“.

 


Die Preisträger 2008:

1. Preis

Line_Gassen

Line Anna Gassen, geboren 1980

Sie schreibt seitdem sie lesen kann in Fürth. Erst in der Schule Kurzgeschichten und Gedichte, dann an der Universität Germanistik- und Publizistikstudium; seit Studienende 2005 selbständig als „journalina“ für Zeitungen und Zeitschriften, für Firmen und an der Doktorarbeit. Seit 2006 entsteht mit Christian Horn das Bildband-Projekt „sichtwechsel“. 2007 hat sie mit der Malerin Yvonne Germann den Kunstkalender „Fürth zeigt sein Gesicht“ veröffentlicht. Jüngst Arbeit an diversen Text-Experimenten.

2. Preis

Adriana Kapsreiter, geboren 1985 in Pfarrkirchen, Niederbayernkapsreiter
Studium der Kunstgeschichte in Wien, Nebenfächer Romanistik und Phylosophie. Schriftstellerische Tätigkeit seit 2004, beginnend mit Kurzgeschichten und Lyrik. Im September 2007 Fertigstellung ihres ersten Romans „Die Schlösser“. Neben Schriftstellerischer Arbeit auch Beschäftigung mit Schrift und Literatur als bildende Kunst: Wortinstallationen, Wortgemälde, Wortstrukturen als Plakate.

3. PreisPontow

Sabine Pontow-Sterz, 40 Jahre
Sie ist verheiratet und als Verwaltungsfachangestellte in der hiesigen Kreisverwaltung tätig.

 

 


Schreibe einen Kommentar